Feuerwehr Strasshof

Partner der Sicherheit - Seit über 100 Jahren
02287 / 3122
office@feuerwehr-strasshof.at

Am 23.11.2018 wurde in der NÖ Landesfeuerwehrschule der 23. Bewerb um das Sprengdienstleistungsabzeichen in Bronze abgehalten. Da war Feuerwehrtechniker Robert Maschek von der FF Strasshof mit 384 von 390 möglichen Punkten, in einem sehr starken Teilnehmerfeld, der beste Teilnehmer des Weinviertels und belegte in der Gesamtwertung den 2.Platz.

Der Sprengdienst ist ein Sonderdienst des NÖ Landesfeuerwehrverbandes mit der Aufgabe Sprengarbeiten bei Gefahr im Verzug wie z. B. bei Hochwasser, Eisstößen sowie von einsturzgefährdeten Objekten durchzuführen.

Der Bewerb wurde heuer erstmals nach neuen Richtlinien abgehalten und umfasst neben theoretischen und praktischen Aufgaben über die allgemeine Sprengtechnik auch zahlreiche feuerwehrspezifische Erweiterungen wie z.B. Safe-T-Cut, ein Verfahren zur sprengtechnischen Beseitigung von Windbruch oder Verklausungen, oder dem Rettungs- &Berge-Sprengen (R&B), mit dem es möglich ist sehr schnell Durchbrüche in Wände oder Decken zu sprengen ohne dahinter befindliche Personen zu gefährden.

Die Feuerwehr Strasshof gratuliert ihrem Kameraden zu dieser erbrachten Leistung von ganzem Herzen.

Photo © NÖLFV

 

 

 

FF Strasshof auf Facebook

Einsätze in NÖ

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Benützung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
mehr Infos OK, einverstanden