Am 30.06.2020 rückten wir um 11:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall aus.

 

 

 
 
Auf der Hauptstraße kam es zu einem Auffahrunfall an dem 3 Fahrzeuge beteiligt waren und sich 2 Personen verletzten.
Diese wurden bei unserem Eintreffen bereits vom Roten Kreuz und unserem Feuerwehrarzt Dr. Cserko versorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert.
Der Einsatzleiter ließ die Unfallstelle absichern und einen Brandschutz aufbauen.
Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigegeben hatte, stellten die Kameraden die Autos verkehrssicher ab und befreiten die Straße von losen Teilen und ausgelaufenen Betriebsmitteln.
Für die Dauer des Einsatzes musste die B8 in Fahrtrichtung Wien teilweise gesperrt werden.
 
Im Einsatz waren: Voraus und Tank 3 mit 8 Einsatzkräften sowie das Rote Kreuz, Feuerwehrarzt Dr. Cserko und ein Streifenwagen der Polizei.
 
Wir wünschen den beiden Verletzten gute und baldige Besserung.