Feuerwehr Strasshof

Partner der Sicherheit - Seit über 100 Jahren
02287 / 3122
office@feuerwehr-strasshof.at

Am Abend des 13.09.2020 mussten wir zu einem Kleinbrand in die Dr. Rennerstraße ausrücken.

 

 

 
 
In einem Stromverteiler kam es zu einer starken Rauchentwicklung.
Da dieser versperrt war, konnte er nur von außen mittels CO2 Feuerlöscher gekühlt werden.
Außerdem kontrollierten die Kameraden die Temperatur regelmäßig mit der Wärmebildkamera.
Zur Sicherheit ließ der Einsatzleiter ein Schaumrohr aufbauen und einen Atemschutztrupp ausrüsten.
Nachdem der zuvor alarmierte Störungsdienst der EVN den Kasten öffnete, stellte dieser fest das eine Schnecke einen Kurzschluss verursacht hatte.
Glücklicherweise waren keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr Strasshof notwendig und der Verteiler konnte der EVN zur Behebung des Schadens übergeben werden.
Für die Dauer des Einsatzes musste die Dr. Rennerstraße teilweise gesperrt werden.
 
Die Schnecke hat den Stromschlag leider nicht überlebt.
 
Im Einsatz waren: Tank 1+3 und das Kommandofahrzeug mit 19 Einsatzkräften sowie ein Streifenwagen der Polizei
 

FF Strasshof auf Facebook

Einsätze in NÖ

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Benützung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.